Entsorgungskonzept

Kernstück der Schauerhuber-Recyclingtechnik ist die in einer 2500 m² großen Halle stationierte Baurestmassen-Sortieranlage. Hier werden in einem ersten Schritt alle angelieferten Materialien vorsortiert.
Diese Vorabscheidung trennt bereits den Großteil wiederverwertbarer Wertstoffe und führt sie dem Wertstoffkreislauf zu.
Nach der Vorabscheidung durchläuft das Material in der Sortieranlage verschiedene Sortierstufen, die in unterschiedliche mineralische Feinanteile separieren.
Eisenteile werden magnetisch aussortiert. In einem weiteren Schritt werden Folien, Kartonagen und Holzanteile auf dem Leseband manuell aussortiert und einer weiteren externen Verwertung zugeführt. Störstoffe und gefährliche Abfälle werden in den Entsorgungsbetrieben Simmering entsorgt.
Nach weiterer sorgfältigen labortechnischen Überprüfung und Aussortierung werden die Abfälle entweder recycelt oder materialgerecht auf unseren Deponien endgelagert.